unserVfL.de

Okt.
20
von Herr Bert um 16:05 Uhr
(17 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Karlsruhe.jpg

Konstante in dieser Saison: Der VfL teilt sich anne Castroper die Punkte! Auch gegen den Karlsruher SC kamen die Blau-Weißen nicht über ein Unentschieden hinaus. In Durchgang eins gingen die Gäste zweimal in Führung, Saulo Decarli (10.) und Danny Blum (30.) konnten jeweils ausgleichen, kurz darauf traf Cristian Gamboa gar zur Führung (32.). Die hielt auch bis in die Nachspielzeit des zweiten Durchgangs, ehe Anton Fink für die in Unterzahl agierenden Baden doch noch zum 3:3 traf (90.+1).

Bericht folgt.
Okt.
17
von BomS um 19:42 Uhr
(422 Aufrufe / 2 Zustimmungen)
55 Kommentare
KarlsruherSC_zuHause-1920.jpg

Liebe Freunde des endlich umgestoßenen Bocks,


am Sonntag trifft unser VfL nach der vorletzten Länderspielpause im Jahr 2019 zu Hause an Spieltag 10 auf den Aufsteiger Karlsruher SC. In der Länderspielpause bestritten wir ein Testspiel gegen Drittligist KFC Uerdingen, welches wir am Ende mit 4:2 gewannen. In diesem Spiel verletzte sich leider unser Youngster Bapoh schwer und fällt mit Kreuzbandriss sehr lange aus. Im letzten Punktspiel holten wir endlich den ersten Dreier der Spielzeit durch einen 3:2-Erfolg beim 1. FC Heidenheim nach Toren von Zoller, Blum und Ganvoula bei Gegentoren durch Leipertz und Schimmer. In der Tabelle rutschte der VfL nach dem ersten Dreier der Spielzeit auf Platz 15 vor mit 16:19 Toren und acht Punkten. Seit vier Spielen ist der VfL ungeschlagen – oder genauer gesagt: Seitdem Thomas Reis Trainer ist. Bester Torschütze bei uns ist Ganvoula mit sieben Toren, die meisten Treffer bereitete hingegen Blum vor. Er kommt auf vier...
Okt.
06
von Herr Bert um 15:52 Uhr
(64 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Heidenheim.jpg

War das wichtig! Der VfL Bochum 1848 hat endlich den ersten Saisonsieg eingefahren und sich somit für den großen Aufwand der Vorwochen belohnt! In Heidenheim schossen Simon Zoller und Danny Blum schon nach einer Viertelstunde einen 2:0-Führung heraus. Nach dem zwischenzeitlichen Anschluss sorgte Knipser Silvère Ganvoula für den alten Abstand. Das zweite FCH-Tor in der Nachspielzeit war nur noch Ergebniskosmetik. Auswärtssieg!

Am neunten Spieltag ist der VfL Bochum 1848 zu Gast in der schwäbischen Ostalb. Für die Partie beim 1. FC Heidenheim veränderte Cheftrainer Thomas Reis die Startformation im Vergleich zum 2:2 gegen den SV Darmstadt auf einer Position: Sebastian Maier durfte beginnen, Miloš Pantović nahm zunächst auf der Bank Platz. Wieder im Kader stand zudem erstmals seit dem dritten Spieltag wieder Tom Weilandt. Für Chung Yong Lee kam ein Einsatz beim FCH noch zu früh.

6.: Dem VfL gehört die erste Großchance der bislang...
Okt.
03
von BomS um 18:48 Uhr
(624 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
54 Kommentare
1.FCHeidenheim_auswärts-1920.jpg

Liebe Freunde der nicht endenden Serie ohne drei Punkte,


am Sonntag treffen wir an Spieltag 9 auswärts auf den 1. FC Heidenheim. Am vergangenen Spieltag holten wir abermals nicht den ersten Dreier der Saison, sondern trennten uns von Darmstadt 98 trotz zweimaliger Führung nach Toren von Ganvoula und der ersten Halbzeitführung dieser Spielzeit am Ende enttäuschend mit 2:2, so dass sich dieses Remis wie eine Niederlage anfühlte. Auswärts trennten wir uns zuvor vom SV Sandhausen mit 1:1, obwohl wir auch in dieser Partie drei Punkte hätten holen können. So stehen wir aber weiterhin auf Platz 17 mit erst fünf Punkten bei 13:17 Toren mit bereits drei Punkten Rückstand auf Platz 15, auf dem aktuell Hannover 96 steht. Einziger Lichtblick bei uns in dieser Spielzeit ist Ganvoula, der schon sechsmal traf und schon drei Treffer auflegte wie auch Blum es tat.

Heidenheim zuletzt mit 1:1 bei Karlsruhe
Der 1. FC Heidenheim trennte sich zuletzt mit 1:1 vom...