Holt man im dritten Anlauf in Paderborns neuer Heimat erstmals drei Punkte?

Dieses Thema im Forum "Unser VfL in der Saison 2012/2013" wurde erstellt von BomS, 7. August 2012.

?

Wie endet das erste Auswärtsspiel der Saison?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 10. August 2012
  1. Auswärtssieg

    18 Stimme(n)
    75,0%
  2. Unentschieden

    5 Stimme(n)
    20,8%
  3. Niederlage

    1 Stimme(n)
    4,2%
  1. BomS

    BomS Administrator

    [​IMG]

    Liebe Freunde des gelungenen Saisonauftakts,

    wie heißt es sooft? Wie unwichtig sind doch Vorbereitungsspiele, wichtig ist auf dem Platz und das, was nach 90 Minuten am ersten Spieltag dabei herumkommt. Auch für unseren VfL gilt dieser Spruch, schließlich gewann man seinen Saisonauftakt mit 2:1 (0:1) gegen Dynamo Dresden durch Tore von Goretzka und Freier bei einem Gegentor von Poté. Somit stehen wir in der noch nicht viel aussagekräftigen Tabelle auf Platz 2 hinter dem ersten Spitzenreiter der jungen Saison, dem VfR Aalen. Gut für das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl ist Platz 2 und der Auftaktsieg allemal und daher nicht hoch genug anzusiedeln vor dem Spiel am 2. Spieltag beim SC Paderborn, welches am Samstag stattfinden wird. Freuen darf sich der Bochumer Anhang dort bereits vielleicht schon auf die Premiere der Leihgabe von Bayer Leverkusen, Michael Ortega. Den 21jährigen Kolumbianer lieh man sich am Dienstag für eine Saison aus. Er ist zu Hause im offensiven Mittelfeld.

    Paderborn mit achtbarem Auftaktremis bei Hertha BSC
    Unser Gegner, der SC Paderborn, spielte am Freitagabend bereits bei Absteiger Hertha BSC und kam dort zu einem achtbaren 2:2 (1:0)-Remis. Yilmaz brachte Paderborn in Führung, Ronny gelang der zwischenzeitige Ausgleich, aber Meha brachte Paderborn erneut in Führung durch einen Elfmeter, bevor Allagui Hertha BSC noch den Punkt rettete. Nach Spieltag 1 findet sich Paderborn damit auf Platz 7 zusammen mit Hertha BSC, Energie Cottbus und dem FC Ingolstadt wieder.

    „Bleibt alles anders“ – oder: Der SC Paderborn mit neuem Gesicht
    Beim SCP, letztjähriger Überraschungsfünfter und lange sogar ein Kandidat auf einen direkten Aufstiegsplatz oder zumindest auf Platz 3, brachen so ziemlich alle Stützen weg, die den letztjährigen Erfolg ermöglichten. Erfolgstrainer Schmidt wechselte zu RB Salzburg und lebte den Traum der Königsklasse genau eine Runde lang, aber der luxemburgische Vertreter F91 Dudelange war dann doch eine Nummer zu groß für seinen neuen Arbeitgeber aus Österreich. Toptorjäger Proschwitz, an 20 der 54 Saisontore direkt oder indirekt beteiligt, wechselte für ca. 3,5 Mio. € zu Hull City auf die Insel, außerdem verließ Angreifer Taylor den SCP, ihn zog es zu Preußen Münster. Im Mittelfeld gingen Brandy (MSV Duisburg), Kara (Genclerbirligi Ankara), Alushi (1. FC Kaiserslautern) sowie Rupp (von Borussia Mönchengladbach ausgeliehen) und Guie-Mien, der bislang ohne Verein blieb. Brandy, Kara und Alushi waren insgesamt an 22 von 54 Toren direkt oder indirekt beteiligt. In der Verteidigung letztlich verließen die letztjährigen Stammverteidiger Mohr und Gonther den Verein, beide zog es zum FC St. Pauli und zu Ex-Trainer Schubert. Außerdem gingen Schmik (SV Wilhelmshaven) und Kocatepe, der bislang ohne Verein blieb. Der geliehene Torwart Grahn ging zurück zur TSG Hoffenheim.
    Diesen Aderlass kompensieren sollen insgesamt 12 Neuzugänge. Als Nachfolger von Roger Schmidt holte zudem für die Trainerbank Stephan Schmidt. Er trainierte zuletzt Wolfsburgs U19. Für das Tor kam der zuletzt an Wiedenbrück 2000 verliehene Lange zurück. Für die Verteidigung holte man die Innenverteidiger Gulde (TSG Hoffenheim), Ziegler (SpVgg Unterhaching) und Feisthammel (Alemannia Aachen). Das Mittelfeld verstärkten Vrancic (Borussia Dortmund II) und Zeitz (ausgeliehen vom 1. FC Nürnberg, zentrales Mittelfeld), Kempe (Erzgebirge Aue) und Ornatelli (Preußen Münster, beide offensives Mittelfeld) sowie Rasche (2. Mannschaft) für das linke Mittelfeld. Für den Sturm holte man Poljanec (Blau-Weiß Linz) sowie Yilmaz (ausgeliehen von Mainz 05) und Hofmann (ausgeliehen von Schalke 04).

    Bislang sechs Spiele gegen Paderborn
    Gegen den SC Paderborn spielte man bislang sechsmal. In diesen sechs Spielen wurden zwei Siege eingefahren, dreimal spielte man Remis und einmal verlor man. In der vergangenen Saison spielte man in Paderborn torlos Remis. Das Spiel in Bochum gewann Paderborn mit 4:0 (1:0) bei Bergmanns Premiere auf der Trainerbank des VfL. Die Treffer damals erzielten Brandy und Proschwitz, die jeweils doppelt trafen. In Paderborn spielte man eine Saison zuvor ein weiteres Mal 0:0 und gewann 2005/06 mit 3:1 (0:1) durch Tore von Misimovic (2x) und Zdebel bei einem Gegentor von Dragusha, damals traf man noch im Hermann-Löns-Stadion aufeinander. Man ist also ohne Niederlage in Paderborn bislang.

    „Never change a winning team“ – ist das auch Bergmanns Motto für Samstag?
    Beim VfL gehe ich davon aus, dass keiner der zuletzt Angeschlagenen schon am Samstag einsatzfähig ist. Zuletzt fehlten Esser, Fabian, Acquistapace, Toski, Delura und Aydin. Nach dem Spiel am Samstag ist bislang nichts bekannt darüber, ob jemand für Samstag fraglich ist. Vielleicht zum Debüt kommen wird Neuzugang Ortega, der möglicherweise schon zum Kader zählen wird. Zum jetzigen Zeitpunkt gehe ich jedenfalls von der gleichen Startformation wie am Samstag aus:

    Luthe – Rothenbach, Maltritz, Sinkiewicz, Brügmann – Kramer, Dabrowski – Goretzka, Tasaka – Dedic, Iashvili.

    Baut Schmidt die Elf aus Berlin um?
    Bei Paderborn fallen mit Burchert und Lange gleich zwei Torhüter verletzt aus. Außerdem fehlt Innenverteidiger Palionis langfristig. Taktisch setzt Schmidt offenbar das erfolgreiche 4-2-3-1 aus der Vorsaison, wobei Vrancic offenbar in Berlin als hängende Spitze agierte. Behält er die Startformation der letzten Woche bei, spielt folgende Startformation am Samstag:

    Kruse – Wemmer, Feisthammel, Strohdiek, Bertels – Krösche, Demme – Meha, Brückner - Vrancic – Yilmaz.

    Wie immer fehlt jetzt nur noch der Tipp für Samstag: Die Serie, in Paderborn ungeschlagen zu bleiben, behalte ich gerne bei. Ich hoffe auf einen 2:1-Erfolg!

    Artikel © www.unservfl.de / Thorsten Amberge
  2. Hubi

    Hubi unserVfL.de User

    Wie immer ein Super Vorbericht :k015:
    Kann der VfL die Leistung von dem DD-spiel wiederholen, steht dem ersten Auswärtssieg nichts im weg. Mein Tipp ist ein 3-1 für Bochum mit mindestens 1 Tor von Dedic :fussball10:
  3. teddy7500

    teddy7500 Guest

    Wieder wird es ein enges Spiel, mit dem hoffentlich besseren Ende für uns.

    1:2.....
  4. Itze1848

    Itze1848 unserVfL.de User

    BomS wie immer Top Vorbericht:smilie_op_014: nach dem Kämpferrischen und juten Spiel gegen DD habe ich die Hoffnung auf einer 3er in Paderborn.
    Kann man an diese Leistung anknüpfen und sich sogar noch evtl steigern Tippe ich uff einen 2:1 Auswärtssieg unseres VfL.
  5. Edelbaer

    Edelbaer unserVfL.de User

    Ich hoffe zunächst mal auf einen Punkt. Persönlich denke ich, dass Aalen gegen Kaiserslautern gewinnt, womit diese bei uns eine breite Brust haben würden. Da wäre es gut, wenn der VfL mindestens einen Punkt in Paderborn mitgehen lassen würde. Eigentlich schätze ich die Paderborner 2012/13 nicht so stark ein, aber man will ja nicht übermütig werden. Natürlich freue ich mich auch wenn der VfL mir meinen Tip versauen würde und drei Punkte mitbringt.
  6. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Mit einem Erfolg in Paderborn, kann man mit breiter Brust nach Heidenheim fahren, und wenn dann Aalen kommt, Hätten wir ja schon mal 6 Punkte auf dem Konto. Das kann dann ein richtiger Knaller werden. Den Pokal nehme ich gerne mit, aber ich wäre auch nicht zu sehr enttäuscht, wenn nicht in die zweite Runde geht.

    Ich tippe auf den zweiten Dreier der Saison.
  7. Blau-Weißer

    Blau-Weißer unserVfL.de User

    A U S W Ä R T S S I E G :fussball10:

    Es gibt unseren ersten Auswärtssieg. Mein Wunsch : Paderborn : Bochum 1 : 2
  8. riederwäldsche

    riederwäldsche unserVfL.de User

    Ich gebe mal den Hoffnungstip 1:1 ab. :rolleyes:
  9. aniger60

    aniger60 Moderatorin

    A U S W Ä R T S S I E G ? Auch mein Wunsch!!! 1:3
  10. Herr Bert

    Herr Bert Administrator


    er nu widder :k085:
  11. Christian

    Christian Fanclub-Mitglied

  12. panther

    panther Fanclub-Mitglied

    Ich biN tatsächlich wieder da und wenn sie erneut alles geben und ich dies erkenne, bin ich mit einam spannenden 2 : 2 zufrieden.
    P.s.: wer ist da zwecks Kennenlernen? ( ggf.PN)
  13. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Der Auftaktsieg gibt Selbstvertrauen.
    Es wird nicht einfach.
    Aber ich halte ein 1:2 für blau-weiß für möglich.

    Wer hätte das gedacht.
    Vor 14 tagen wurden viele Karten verlost.
    Hauptsächlich Aalen und Cottbus.
    Warscheinlich hat man gedacht man spielt dann vor leerem Haus.
    Und nun kommt mit Aalen möglicherweise der Spitzenreiter der 2. Liga.
  14. zonni1

    zonni1 Fanclub-Mitglied

    Ich bin etwas optimistischer als Christian und tippe auf ein 1:3 für die Bochumer Jungen!:smilie_op_014:

    Bin mit dem "Ahlener" am Samstag vor Ort um der Mannschaft als 12. Mann die eventuell nötige Unterstüzung zu geben.
  15. Ruhrstadion

    Ruhrstadion unserVfL.de User

    Werde Samstag in Paderborn sein und auf ein 0:2 für die Bochumer Jungs hoffen!
    Wenn die Mannschaft so auftritt, wie letzte Woche Samstag gegen Dresden, kann man eigentlich nur gewinnen! ;-)
  16. Werne-Ost

    Werne-Ost unserVfL.de User

    Ich bin mir sehr sicher, dass Bergmann der Mannschaft diesen Satz nicht sagen wird!

    Ich hoffe ja schon auf einen 1:2-Auswärtssieg, aber ein 1:1-Unentschieden scheint es für mich eher zu geben...
  17. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Diesen Satz wird Herr Bergmann der Mannschaft sicherlich auch nicht sagen. ;zwincker;
  18. Ruhrstadion

    Ruhrstadion unserVfL.de User

    Dann liest hoffentlich kein Spieler hier mit ;)!
  19. riederwäldsche

    riederwäldsche unserVfL.de User

    Wären die stets sehr optimistischen Tipps der vergangenen Saison nur halbwegs in Erfüllung gegangen,
    müßte der VfL schon mindestens in der ersten Liga spielen. ;zwincker;
    Also: Immer ruhig Blut.
  20. Werne-Ost

    Werne-Ost unserVfL.de User

    :avatar5:

Diese Seite empfehlen