Kiel - Würzburg

Dieses Thema im Forum "unserVfL.de - Stammtisch" wurde erstellt von Kalimero69, 18. Februar 2021.

  1. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Noch ein kleiner Nachtrag. Jetzt weiss ich auch, warum dieser Witzelfmeter nicht vom Video Assist korrigiert wurde, denn wer hockte im Kölner Keller? Nils Petersen.
  2. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Ist bekannt und auch das diese Oberpfeife eigentlich ein weiteres Spiel als VAR betreuen sollte, aber vom DFB endlich suspendiert wurde.
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2021
  3. Kalimero69

    Kalimero69 unserVfL.de User

    Oh sieh an. Das ist doch mal eine gute Nachricht. Danke für die Info. :)
  4. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Im Nachhinein wurde es nicht für gut befunden, das die Suspendierung nicht DFB intern geregelt (unter den Teppich gekehrt ;) ) und öffentlich wurde. 'Leider' war Petersen aber schon als VAR offiziell und für jedermann sichtbar eingetragen und plötzlich war jemand anderes zuständig. So ein Pech aber auch :D
    Ich kenne das Prozedere nicht, aber es wäre durchaus denkbar, dass Vereine durch diese Suspendierung die Möglichkeit bekommen, Petersen als Schiri, egal in welcher Funktion, zukünftig abzulehnen.
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Uns Hoffi scheint einen Hang zu Verschwörungstheorien zu haben. Am 14.02. hat sich der DFB dazu geäussert:

    DFB erklärt Abberufung von VAR Petersen

    Nach dem Fehler in Kiel am Freitagabend reagierte der DFB unmittelbar und konsequent: VAR Martin Petersen wurde aus dem Besetzungsplan der Partie Werder Bremen gegen SC Freiburg am Samstagnachmittag gestrichen, durch den Kollegen Marco Fritz ersetzt. Am Sonntag erklärte der Verband die Maßnahme auf kicker-Nachfrage.

    "Wir haben uns im Laufe des Samstagvormittags final zu dieser kurzfristigen Umbesetzung entschlossen, um den Betroffenen nach der massiven öffentlichen Kritik zu schützen", so die Stellungnahme der Sportlichen Leitung der Eliteschiedsrichter um Chef Lutz Michael Fröhlich.

    "Wir haben mit dem Betroffenen über diese Umbesetzung und die Gründe dafür gesprochen. Eine ausführliche und notwendige Aufarbeitung der Situation vom Freitag war in dem Zeitraum bis zum Spiel am nächsten Tag schlichtweg nicht möglich und wird mit ihm in Ruhe vorgenommen. Von Rausschmiss oder Suspendierung kann keine Rede sein. Es gibt auch keinen Grund dafür."

    Quelle und mehr: Kicker.de
  6. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Hat mit Verschwörungstheorie nichts zu tun. Es wäre dem DFB doch sicher lieber gewesen, wenn der ganze Vorgang nicht nach außen gedrungen wäre. So konnte (unbequem) nachgefragt werden. Die Erklärung klingt sehr nach Öl aufs Waser gießen, mehr auch nicht.
    Mal gucken, wann und ob ein Martin Petersen wieder in Erscheinung tritt.
  7. BomS

    BomS Administrator

    Petersen pfeift Bochum - Kiel :banane2:.
  8. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    smiliehappy
  9. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Falsch. Aue vs VfL
    Schiri ablehnen oder vorsorglich Protest einlegen. :D
  10. BomS

    BomS Administrator

    Ganz ehrlich. Muss man wirklich. Das ist ein Skandal!
  11. panther

    panther Fanclub-Mitglied

    Der Kollege pfeift heute tatsächlich das Spiel. Da sollte Manu vorher noch einmal ein wenig Baldrian einschmeißen. Da hoffen wir mal, dass zumindest im Videokeller ein vernünftiger sitzt, der eingreifen kann und den Helden zurückpfeifen kann.

    Die Ansetzung ist dennoch ein unüberlegter Mist der DFL.
  12. Hoffi65

    Hoffi65 unserVfL.de User

    Im Keller sitzt auch die absolute Kompetenz. Siehe unter 'Anpfiff'.
    Mich beschleicht ein ganz mieses Gefühl. Hoffentlich hat einer einen Käfig für Riemann parat, sonst fehlt nach dem Spiel plötzlich ein Offizieller und man findet nur noch abgenagte Knochen. :D
    Ernsthaft. Die Pfeife wird unter strengster Beobachtung stehen und wenn er Mist baut, kann er demnächst bei DFB Spielen Deckchen aus Ankertauen klöppeln, aber nicht mehr daran teilnehmen.
  13. MarWiBo

    MarWiBo Moderator

    Ich weiß ja nicht, was du dir so vorstellst, @Hoffi65 ?
    Fakt ist, auch Herr Petersen ist ein Mensch, der Leistungsschwankungen unterliegt. Zuletzt war er unbestreitbar von seinem Leistungszenit weit entfernt. Nichtsdestotrotz geht auch für ihn das Spiel mit dem Anpfiff neu los. Sich vor Anpfiff schon auf den Schiri einzuschießen, ist aber ein wenig das provisorische Suchen nach Entschuldigungen. Lasst uns das Spiel abwarten und uns anschließend das Maul zerreißen. Dann ist immer noch genug Zeit.
    Herr Bert und Scheffkoch gefällt das.
  14. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Ein weiser Rat.

    Aber skeptisch bin ich schon. Grundsätzlich muss sich ja jeder Schiri qualifizieren und das geht nicht mit schlechten Leistungen. Andererseits hat der Kollege ja nicht nur einmal einen schlechten Tag gehabt. Nun kann es sein, dass er in seinem Tun unbeirrt fortfährt (schlecht)! Es kann aber auch sein, dass er es besonders gut machen will und überreagiert (auch schlecht). Eine normale vernünftige Leistung ist für mich das unwahrscheinliche.
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2021

Diese Seite empfehlen