Neuer Vertrag für Armel Bella-Kotchap

Dieses Thema im Forum "Profis" wurde erstellt von Herr Bert, 6. Januar 2020.

  1. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Was ist daran falsch?
    Sollte man warten bis die Verlängerung teurer wird oder vielleicht unmöglich.
    Ich gehe man davon aus das die Bezahlung auch lange nicht an die Spitzenkräfte ran reicht.
    Schlimmstenfalls hat man einen mittelmäßigen Abwehrspieler bis 2024(!!!) an den Verein gebunden.
    Vielleicht mit einer Gehaltsvereinbarung die sich irgendwie an die Einsatzzeiten koppelt.
  2. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Dagegen ist überhaupt nichts zu sagen, ich habe panthers "Kritik" so verstanden, dass es ja schon lange her ist, das ein Vertrag, eines der Talente, so frühzeitig verlängert wurde. Stichwort Gyamerah.
  3. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Die Umstände um JGs Vertrag waren schon sehr speziell. Er war bei allem Talent sehr verletzungsanfällig und zeitweise Kandidat für die Invalidität. Gleichwohl hatte der VfL einen längerfristigen Vertrag mit ihm, dessen Laufzeit allerdings durch langfristige Verletzungen geprägt war. In dieser Zeit wäre es aus der Sicht des VfL schon sehr mutig gewesen, mit ihm, den Dauerverletzten noch einmal langfristig zu verlängern, zumal man ja auch noch Cellozzi unter Vertrag hatte. Was JG sich zu dem Zeitpunkt gedacht hat, ist nicht überliefert. Als es dann bei JG besser lief und er Cello verdrängen konnte, war es dann zu spät. Da hatten JG und sein Berater die besseren Karten. Oder erinnere ich mich nicht mehr richtig? Ist ja schon so lange her.

    Natürlich hätte es jeder von uns und beim VfL gern gesehen, wenn er wie LG noch einmal verlängert hätte um bei einem Wechsel eine Ablöse zu generieren. Das hätte aber seine Chancen und sein Gehalt geschmälert, ihm also nix positives gebracht. Und dann gibt es da ja auch noch den Berater....
  4. B24unsereheimat

    B24unsereheimat unserVfL.de User

    Ist das nicht bei bapoh auch noch so? Vor seiner Verletzung war er für mich auf dem Weg in die Mannschaft. Vielleicht sollte man mit ihm trotz Verletzung auch langfristig verlängern. Hab ihn aber letzte Saison, wo er ausgeliehen war, nicht so im Blick gehabt. Wie sehr ihr das Thema? Verlängern?
  5. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Grundsätzlich erinnerst Du Dich richtig. Ich glaube aber - ob es so war weiß ich nicht - man hat zu spät die entscheidende Gesprächsrunde begonnen. Es war leider häufig so das Gespräche mit diversen Spielern zu spät geführt wurden. Der Klassiker war damals Rzatkowski. Der hatte damals - ich meine es war 2013 - lustige Fotos aus dem Wintertrainingslager gepostet und wurde sogar von den Fans zum Spieler der Hinrunde gewählt. Ein paar Tage nach seinem letzten Foto wurde von St. Pauli seine Verpflichtung verkündet.
  6. B24unsereheimat

    B24unsereheimat unserVfL.de User

    Ich fand das unter C.H. ganz schlimm. Da hatte man das Gefühl(was natürlich nur ein Gefühl war), dass der wirklich erst plant wenn alles safe war. Also die ständige Ausrede der fehlenden Planungssicherheit. Das ist unter Sesi schon besser geworden. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, wann wir zuletzt einen Transfer im Winter bereits für die neue Saison klargemacht haben. Weiß das noch jemand. Das ist bisher unter Sesi noch nicht besser geworden. Aber kann ja noch
  7. Scheffkoch

    Scheffkoch unserVfL.de User

    Habe ich damals auch so empfunden. Ratsche wurde vom Trainerstab unter Funkel anders eingeschätzt und als man merkte, wen man da im Kader hatte, war es zu spät. So was passiert leider immer wieder. Man hätte auch seinerzeit Gündogan früher an das Profi-Team heranführen können und ihn nicht im Einfluss von Önning lassen müssen. Aber das ist alles Schnee von gestern.
  8. Herr Bert

    Herr Bert Administrator

    Gündogan ist, glaube ich, eine Geschichte für sich. Ohne Oenning wäre er vermutlich nicht nach Nürnberg gegangen. Wir hatten damals noch die U23. Einen Profivertrag wurde ihm angeboten, aber Papa wollte nicht. 2009 war der VfL noch Erstlegist. Ist aber auch egal. Wirtschaftlich ist Gündogan ein voller Erfolg für den VfL.
    Scheffkoch gefällt das.
  9. Charly Böttcher

    Charly Böttcher Fanclub-Mitglied

    Genau:smilie_op_014:
    Alles was zählt ist das hier und jetzt. Und natürlich die Zukunft.
    Sollte ABK (was Gott verhüten möge) zum Sportinvaliden werden kann man Sesi teeren und federn.
    Sollte er ein Superstar werden kann man Sesi auf den Thron heben.
    Sieg und Niederlage liegen immer sehr nahe beieinander und sind die beiden Seiten der Medaille.
    unservfl2
    Scheffkoch gefällt das.

Diese Seite empfehlen